News

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat sich die Sachi e.V. für das Wohlergehen und die Bildung der weniger Glücklichen und das Wohlergehen der Kinder eingesetzt. Sachis erstes Fundraising wurde nach dem 2005 organisierten Fußballfestival ermöglicht, was zu einer Fülle von Geldspenden und Schulbedarf wie Büchern, Stiften, Notebooks und Rucksäcken führte. Auch das Projekt “A hand outstretched to Childhood” wurde ins Leben gerufen, um Kindern den einfachen Zugang zur Bildung zu erleichtern; Sachi finanzierte dann eine Mediathek im Nordosten von Lomé, Togo, Westafrika. Die am besten ausgestattete in dieser Region. Im selben Jahr wurde die Mediathek leider ausgeraubt. Das hinderte uns nicht daran, unsere Ziele weiter zu verfolgen oder unsere Projekte zu verschieben, vielmehr konnten wir Partnerschaften mit mehreren lokalen und internationalen Verbänden aufbauen, um unsere ständige Präsenz und Unterstützung sicherzustellen. Wir haben jedes Versagen in Herausforderungen verwandelt, die es zu meistern gilt. Sachi leistet auch finanzielle Unterstützung in Gesundheitszentren und unterstützt das reibungslose Funktionieren von Entbindungsstationen und Waisenhäusern in den Regionen der Seen und Vo im Süden Togos.

Auch unser Verband hatte in jüngster Zeit einen weiteren Rückschlag erlitten: Ein Container mit Krankenhausbedarf ging ebenfalls im Hafen von Lomé verloren und wurde nie wieder gefunden. Aber dank unserer deutschen Partner gedeiht unser Verband trotz seiner Rückschläge weiter. Wir unterstützen aktiv andere Verbände in Benin und seit kurzem auch in Niger und Guinea mit Bettbelieferungen in einer Entbindungsstation in Niamey, Niger. Wir sind auch voll in das Renovierungsprojekt einer Entbindungsstation in Zusammenarbeit mit “Espoir d’Afrique” in Conakry, Guinea, eingebunden.

Since its creation in 2004, Sachi Association has invested itself in the well-being and the education of the less-fortunate and the wellbeing of children. Sachi’s first fundraising was made possible after its football festival organized in 2005, which resulted in the abundance of monetary donation and school supplies such as books, pens, notebooks and backpacks. The project “A hand Outstretched to Childhood” was also created to facilitate children’s easy access to education; Sachi then fully financed a media library in the northeast of Lomé, Togo, West Africa, the most well-equipped in that region. The media library was unfortunately robbed that same year. It did not deter us from pursuing our goals or postpone our projects, far from it, we were able to develop partnerships with multiple local and international associations to ensure our constant presence and assistance. We’ve turned every failure into challenges to surmount. Sachi also provides financial support in health centers, and assistance in the proper functioning of maternity wards and orphanages in the regions of the Lakes and Vo in the south of Togo.

Our association had also suffered recently another setback: a container full of hospital supplies was also lost at the port of Lomé and was never recovered. But thanks to our German partners, our Association continues to thrive despite its setbacks. We actively lend our support to other associations in Benin, and recently in Niger and Guinea with bed supplies in a maternity ward in Niamey; we are also fully involved in the renovation project of a maternity ward in partnership with “Espoir d’Afrique” in Conakry.